Buchtipps: Sachbuch

Carolin Kebekus. Es kann nur eine geben (2021)

Konkurrenz unter Frauen ist das Thema, dessen sich die Comedienne Carolin Kebekus in diesem Buch angenommen hat. Mit dem Anspruch, ein feministisches Buch zu schreiben, ist sie gestartet. Das ist ihr auch – jedenfalls in der ersten Hälfte des Buches – gut gelungen. Dass es auch humorvoll ist, macht die Lektüre nicht nur erhellend, sondern… Weiterlesen Carolin Kebekus. Es kann nur eine geben (2021)

Buchtipps: Sachbuch

Nicole Seifert. Frauen Literatur (2021)

Schon am Begriff „Frauenliteratur“ scheiden sich die Geister – und auch die Literaturwissenschaftlerin Nicole Seifert tut sich mit ihm schwer. Unter anderem deshalb ist der Teil „Frauen“ durchgestrichen. Denn auch die Literatur von Frauen sollte selbstverständlicher Bestandteil der Literatur sein – warum das so sein sollte, aber nicht so ist, stellt Seifert in diesem Buch… Weiterlesen Nicole Seifert. Frauen Literatur (2021)

Buchtipps: Sachbuch

Regine Rompa. Unser Hof in der Bretagne (2019)

Ein Leben führen, das möglichst wenig Schaden anrichtet, das war das hehre Ziel der Autorin und ihres Freundes bei ihrem Ausstieg aus dem Berliner Hamsterrad. In diesem unterhaltsamen Bericht können wir dieses Abenteuer bequem von zu Hause aus miterleben … Und hoffentlich auch mal über unseren eigenen Lebensstil nachdenken! Autorin Regine Rompa und ihr Freund… Weiterlesen Regine Rompa. Unser Hof in der Bretagne (2019)

Buchtipps: Sachbuch

Elke Heidenreich. Hier geht’s lang! Mit Büchern von Frauen durchs Leben (2021)

Ein sehr persönlicher Bericht der bekannten Literaturvermittlerin zu den Büchern, die sie von klein auf prägten. Vor allem im Hinblick auf die Bücher von Frauen. Und davon gab es sehr viele und sehr viele sehr gute! Geboren 1943, also noch während des Krieges, hat die kleine Elke nicht automatisch Zugang zu Büchern und zu Bildung.… Weiterlesen Elke Heidenreich. Hier geht’s lang! Mit Büchern von Frauen durchs Leben (2021)

Büchermenschen, Buchtipps: Sachbuch

Stefan Bollmann. Frauen, die schreiben, leben gefährlich (2006)

Kurzporträts von 47 Schriftstellerinnen, von Hildegard von Bingen bis Arundhati Roy, vom Mittelalter bis heute. Kleine Schlaglichter auf weibliches Selbstbewusstsein als Autorin und gesellschaftliche Anerkennung. Frauen schrieben und schreiben unter anderen Rahmenbedingungen als Männer – bei ihnen erfolgte es immer GEGEN die Erwartungen der Gesellschaft. Was häufig zur Folge hatte, dass sie unverheiratet blieben, ausgestoßen,… Weiterlesen Stefan Bollmann. Frauen, die schreiben, leben gefährlich (2006)

Buchtipps: Sachbuch

Denis Scheck. Schecks Kanon (2019)

Die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur von „Krieg und Frieden“ bis „Tim und Struppi“ – Diese „Inhaltsangabe“ auf dem Titel von Schecks Kanon fasst gut zusammen, worum es im Buch geht: Um eine höchst subjektive und auch ungewöhnliche Auswahl eines Kanons, also der Bücher, die man als gebildeter Mensch gelesen haben sollte. Und so ungewöhnlich… Weiterlesen Denis Scheck. Schecks Kanon (2019)